Archiv


Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats

Am Montag, dem 19. Oktober, findet um 20 Uhr im Gemeindezentrum St. Georg eine öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats statt. Schwerpunkt ist die Feststellung der Jahresrechnung 2019. Herzliche Einladung!

 

Ein Wort zum Chorfestsonntag

Wenn an einem Oktobersonntag die Kirche St. Kolumban voll besetzt ist und sich im Anschluss an den Gottesdienst eine Schlange hin zum Gemeindezentrum St. Georg bewegt, dann könnte das traditionelle Fest des Jugendchores anstehen … Und wie soll das in diesem Jahr gehen? Wir haben gründlich beraten, wie unser Fest, geplant am 11. Oktober, aussehen könnte. Mit den aktuellen Bedingungen und unserer Chorgröße ist eine Durchführung schlichtweg unmöglich. So muss leider auch das diesjährige Jugendchorfest abgesagt werden. Besonders schade für all Diejenigen, welche in 2020 für langjährige Treue zum Chor geehrt werden. Wir finden einen würdigen Rahmen, um die Ehrungen nachzuholen und gebührend zu feiern.

Impuls

Am vergangenen Sonntag haben wir Erntedank gefeiert. Bei Dankbarkeit fällt mir das Lied von Mark Forster ein: Danke, danke, merci beaucoup, an jedes Stoppschild und jede Schranke. Ihr gehört dazu. Danke, danke, mille grazie, an jede Hilfe und jede Flanke. Vielen Dank vielmals! Ich überlege: Was hat mein Leben in letzter Zeit beschränkt (neben Corona) und tut es noch? Ich bin überrascht, dass ich zu einigem Danke sagen kann. Bei manchem fällt es mir aber schwer. Ich überlege: Was für Hilfe habe ich in letzter Zeit erfahren? Von meiner Familie, von Freunden, von Nachbarn, von Fremden…? Vielleicht auch von Gott? Wie schön ist es, festzustellen, dass ich da auch ganz viel zu danken habe. Geht es Ihnen auch so?

Stefanie Walter

Krabbelgottesdienst am 13.10.

Liebe Kinder, Eltern und Großeltern, wir freuen uns sehr, mit euch endlich wieder einen gemeinsamen Krabbelgottesdienst in unserer St. Kolumban Kirche feiern zu dürfen. Am Dienstag, den 13.10 2020 geht es zu unserer gewohnten Uhrzeit um 9.30 Uhr wieder los. Dieses Mal geht es ganz ums Thema Herbst und Drachen, lasst euch überraschen. Auf ein gemeinsames Brezelessen im Gemeindehaus müssen wir leider noch ein bisschen verzichten, aber wir freuen uns riesig euch zahlreich auf unseren kleinen Bänken in der Kirche zu treffen.

Aktuelles zur Situation in Nigeria – Bericht aus dem Kirchengemeinderat

Normalerweise bekommt unsere Seelsorgeeinheit im Sommer Unterstützung durch Pfarrer Kenneth aus Okpodo, Nigeria. Normalerweise berichtet er der ganzen Gemeinde aus erster Hand, was sich das vergangene Jahr über in seiner Gemeinde in Nigeria getan hat. Normalerweise gibt es direkte Begegnungen in den Gottesdiensten oder auch im Ort und er kann eine stattliche Summe an dringend benötigten Spendengeldern für die soziale Arbeit in seiner Gemeinde mitnehmen. Doch, was ist in dieser Zeit schon normal?
Dekan Paul Magino steht in regelmäßigem telefonischen Austausch mit Pfarrer Kenneth und konnte so in der vergangenen öffentlichen Sitzung des Kirchengemeinderats Aktuelles aus Nigeria berichten. Nachdem Pfarrer Kenneth seit einem guten Jahr in der für ihn neuen Gemeinde in Okpodo tätig ist, hat er sich dort gut eingelebt. Die Konflikte in der Gemeinde, die er angetroffen hat, sind bereinigt. Mit besonderem Interesse verfolgten die Mitglieder des Kirchengemeinderats die pandemiebedingten Auswirkungen in Nigeria. Nach einem Lockdown kehrt auch dort das Leben langsam wieder zurück. Leider sind die Menschen aber unvorsichtig und halten die bestehenden Hygieneauflagen nur schwer ein. Das erschwert natürlich auch die Arbeitssituation in der Gemeinde von Pfarrer Kenneth. Wie in vielen afrikanischen Ländern gibt es weder eine umfassende Berichterstattung über die Corona-Lage noch werden ausreichend viele Tests durchgeführt, so dass das genaue Ausmaß der Pandemie kaum zu überblicken ist. Um so dringender werden Spendengelder benötigt. Deshalb ist es sehr erfreulich, dass es in unserer Kirchengemeinde zahlreiche treue Spender gibt, die trotz Abwesenheit von Pfarrer Kenneth in diesem Sommer weiter in üblicher Höhe ihre Spenden an die Kirchengemeinde übergeben haben – ein so wichtiges Stück Normalität! Wir freuen uns, diese Spendengelder zusammen mit einem Betrag der Kirchengemeinde an Pfarrer Kenneth zur Verwendung in seiner Gemeinde weiterleiten zu können. Ein herzliches “Vergelts Gott” allen Spendern.
Für den Kirchengemeinderat

Beate Forcht, Gewählte Vorsitzende

Hauskommunion

Vielen Menschen fällt der Besuch des Sonntags-Gottesdienstes entweder aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund der derzeitig notwendigen Veränderungen im Gottesdienstablauf schwer. Falls Sie oder ein Angehöriger die Hauskommunion wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Erntedank-Impuls für Familien

Liebe Kinder und Eltern,

ab 30.09.2020 liegen in St. Kolumban Karten zum Mitnehmen aus mit Impuls und Gebet zum Erntedankfest.

Singen im Gottesdienst

Die aktualisierte Regelung seitens unserer Diözese beinhaltet, dass wir zukünftig zumindest wieder ein wenig Gemeindegesang einführen dürfen. Wie soll und kann das gehen? Gebete, welche von der Leitung des Gottesdienstes gesungen werden, wird die Gemeinde wieder mit einem gesungenen Amen abschließen.

Kurze Lieder zum Gloria, Halleluja und Sanctus sind ausgewählt und dürfen ebenfalls wieder von der Gemeinde mitgesungen werden. Damit es kein Durcheinander gibt, werden nur diese drei Lieder am Liedanzeiger angezeigt werden. Alle anderen, nicht angezeigten Lieder, werden nach wie vor allein von der musikalischen Leitung des jeweiligen Gottesdienstes übernommen. Auch weiterhin wird kein Gotteslob ausgelegt werden. Wer sein eigenes Gotteslob mitbringen will, kann dies aber gerne tun.

Wir danken für das Verständnis und freuen uns auf diesen ersten Schritt des gemeinsamen Singens, schon ab dem kommenden Wochenende!

Caritas-Sonntag am 26./27.09.

Am kommenden Wochenende feiern wir in unserer Gemeinde den Caritas-Sonntag, der unter dem Thema „Sei gut, Mensch!“ steht. Mit ihm soll bewusst gemacht werden, dass Caritas, also gelebte Nächstenliebe, Aufmerksamkeit und Solidarität gegenüber den Mitmenschen zusammen mit der Verkündigung und der Liturgie das Fundament der Kirche und des christlichen Lebens sind.

So freuen wir uns sehr, dass Frau Schulz-Firuzeh und Herr Veeser von der Psychologischen Beratungsstelle in Esslingen an diesem Wochenende den Predigtdienst in unseren Gottesdiensten übernehmen und laden Sie herzlich dazu sein.

Erntedank

Am Sonntag, den 04. Oktober feiern wir in unseren Gottesdiensten „Erntedank“. Ein Fest, bei dem besonders der Dank für unsere Nahrung im Mittelpunkt sein wird. Hierzu wird es in unseren Kirchen einen Erntealtar geben. Um diesen gestalten zu können, benötigen wir Ihre Spende in Form von Lebensmitteln (bevorzugt: haltbare Lebensmittel, wie Öl, Nudeln…). Diese können Sie bis Freitagabend in die jeweilige Kirche bringen.  Die Lebensmittel werden nach dem Gottesdienst an die Tafel/CARIsatt weitergegeben, die damit Menschen mit einem geringen Einkommen unterstützt. Bei Rückfragen können Sie sich gerne im Pfarrbüro melden. Ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Spende.