Archiv


Firmung

Am Samstag, 6. Juli um 17.00 Uhr wird Weihbischof Matthäus Karrer im Auftrag von Bischof Gerhard Fürst 33 Firmbewerber*innen aus unserer Seelsorgeeinheit in der Köngener Kirche Zum Guten Hirten das Sakrament der Firmung spenden.

Unsere Firmlinge 2019
Aus Köngen: Luis Beckmann, Laura Giarratana, Rebecca Henke, Lucas Riesbeck, Theresa Switalla, Nina Töpler, Felix Wendt
Aus Oberboihingen: Philip Jäger, Therese Kremmin, Marcel Nicklaß, Maja Riegler, Kai Schneider
Aus Unterensingen: Valentin Durst, Anna Holder, Leonie Huss, Felix Lebsanft, Fabian Rochau, Kathrin Malhofer
Aus Wendlingen: Sebastian Axmann, Benedikt Baumann, Celina Binder, Marisa Böhm, Nadine Dieterle, Geena Gaida, Franziska Höffler, Lars Lamparter, Emelie Madl, Luka Obradovic, David Otto, Marius Pieper, Tobias Rudolf, Lisa-Sophie Wagner, Joa Zäch

David Hansjosten wird wegen des Englandaustausches zu einem späteren Zeitpunkt gefirmt.

Kastanienkreuz

In der vergangenen Woche wurde das Feldkreuz an der Kastanie im Egart abgebaut. Kreuzbalken und Christuskorpus müssen restauriert werden. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird das Kreuz wieder aufgestellt werden.

Fronleichnam 2019

Ein gelungener Tag war das Fronleichnamsfest für unsere Kirchengemeinde St. Kolumban. Beeindruckend war, dass trotz der schlechten Wetterprognosen wieder viele Hände dafür gesorgt haben, dass die Blumenwege und die beiden Blumenteppiche an den Altären schön gestaltet werden konnten. Wider Erwarten haben diese sogar den Regengüssen in der Nacht standgehalten. So konnten Gottesdienst und Prozession in gewohnt feierlicher Weise stattfinden. Ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die vorbereitet haben: den Ministranten, die nachts die Blumenwege bewacht haben, dem Musikverein Unterboihingen und den Chören für die musikalische Mitgestaltung, den Vereinen für die Begleitung mit den Fahnen, und nicht zuletzt allen, die mitgefeiert haben.

Auch beim anschließenden Gemeindefest blieb der Regen aus, viele Besucher erfreuten sich an den kulinarischen und musikalischen Angeboten. Möglich war das dank vieler Helferinnen und Helfer in der Küche, an den Verkaufsständen, den Kassen, beim Kinderprogramm, beim Auf- und Abbau. Jung und Alt haben zusammengeholfen. Ihnen allen danken wir herzlich für ihr großes Engagement und das gute Miteinander.

Fronleichnamsfest

Um 9.30 Uhr feiern wir den festlichen Gottesdienst vor dem Gemeindezentrum St. Georg. Die Fronleichnamsprozession wird anschließend auf dem gewohnten Weg durch die Kirchstraße, die Kreuzstraße und die Hauptstraße zum Altar in der Lindengasse führen und von dort zur Kirche St. Kolumban. Wir bitten herzlich, in der Kirchstraße, der Kreuzstraße und der Hauptstraße in gewohnter Weise die Blumenwege zu legen. Dazu brauchen wir auch Helfer, die nicht am Prozessionsweg wohnen. Am Mittwochabend nach 18 Uhr werden die Wege gelegt. Wenn Sie dabei helfen möchten, dann sind Sie herzlich eingeladen, zu kommen Gerne können Sie auch im Pfarrbüro anrufen oder schreiben Sie eine Mail an: i.straub@kolumban.de. Auch Kinder in Begleitung von Erwachsenen sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Oder freuen Sie sich einfach am Miteinander bei einem Spaziergang an diesem besonderen Abend.
Blumen für Fronleichnam
Für die Blumenteppiche bitten wir herzlich um Blumenspenden. Wenn Sie Blüten haben, bringen Sie diese doch am Mittwochnachmittag an der Pfarrscheuer in der Kirchstraße vorbei. Dort sind ab 14 Uhr auch junge und ältere Helfer zum Blumen schneiden herzlich willkommen.
Gemeindefest
Nach der Prozession beginnt das Gemeindefest im Hof der Lindenschule. Es gibt ab 11.30 Uhr Essen (Salatteller, Schweinebraten mit Salat oder Rote vom Grill) und Getränke, ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen.
Für die Kinder organisieren Jugendliche aus unserer Kirchengemeinde ab 13 Uhr eine Spielstraße, um 13.30 und 15.30 Uhr gibt es ein Kasperle-Theater.
Zum Frühschoppen und dann wieder ab 15 Uhr spielt der MVU, ebenso werden um 14.30 Uhr der Kirchenchor und um 15.30 Uhr die Eintracht in bewährter Weise zur musikalischen Unterhaltung beitragen
Kuchenspenden
Damit das Kuchenbüffet an Fronleichnam wieder reichhaltig bestückt werden kann, bitten wir um Kuchenspenden. Bitte rufen Sie bei Irmtrud Bijok (Tel. 2222) oder im Pfarrbüro an, wenn Sie einen Kuchen für das Gemeindefest backen können.
Ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die durch ihre Mitarbeit und durch ihr Mitfeiern zum Gelingen des Festes beitragen.

Das CARIsatt-Team sucht Verstärkung

Bei „CARIsatt – dem mobilen Tafelladen“ werden jeden Donnerstag von 14.30 – 15.30 Uhr im Untergeschoss der Gartenschule (Bismarckstraße 11,73240 Wendlingen) gespendete Lebensmittel zu günstigen Preisen an Menschen mit geringem Einkommen verkauft.

Haben Sie Lust sich hier u.a. im Verkauf ehrenamtlich zu engagieren? Dann wenden Sie sich an: Corinna.Weber@drs.de bzw. 07024/85323. Wir freuen uns über jede helfende Hand. Vielen Dank!

Fronleichnam 2019

Die Vorbereitungen für das Fronleichnamsfest in unserer Kirchengemeinde sind angelaufen. Viele Menschen werden wieder dafür sorgen, dass das Fest zu einem besonderen Ereignis werden wird. Dazu werden die geschmückten Blumenwege am Prozessionsweg durch die Kirchstraße, Kreuzstraße und Hauptstraße und die beiden großen Blumenteppiche am Gemeindezentrum St. Georg und in der Lindengasse beitragen. Eigentlich beginnt deshalb das Fest schon am Mittwochabend mit dem Zusammenwirken vieler Menschen aller Altersgruppen beim Blumen legen. Herzlichen Dank schon jetzt den Anwohnern, die in großer Treue die Verantwortung für die Blumenwege übernommen haben sowie allen, die dazu kommen, um zu helfen. Gerne können Sie Blumenspenden am Mittwoch vor Fronleichnam nachmittags ab 14 Uhr an der Pfarrscheuer beim Stadtmuseum abgeben.

Anschließend an die Prozession findet das Gemeindefest im Hof der Lindenschule vor dem Gemeindezentrum statt. Damit das Kuchenbüffet wieder reichhaltig bestückt werden kann, bitten wir um Kuchenspenden. Bitte rufen Sie bei Irmtrud Bijok (Tel. 2222) oder im Pfarrbüro an, wenn Sie einen Kuchen für das Gemeindefest backen können.

Allen, die zum Gelingen des Festes beitragen, schon jetzt ein herzliches Vergelt’s Gott.

Eine-Welt-Laden

Schenken Sie noch oder präsentieren Sie schon?
Egal! Im Eine-Welt-Laden-Wendlingen geht beides: Sie finden exklusive und gesunde, belebende und beruhigende, eher teure und günstige Geschenke, z. B. einmalige Tassen und Schalen aus Südafrika – jede ist ein Orginal – oder viele Kaffee-, Tee- und Honig-Sorten, gesunde Nüsse und leckere Süßigkeiten. Damit lässt sich ein Präsentkorb zu Jubiläen oder Geburtstagen bestücken oder gleich vor Ort ein handgeflochtenes Körbchen mitnehmen. Das Beste daran: Sie machen alles richtig: unterstützen den fairen Handel, ermöglichen sinnvolle Projekte, erfreuen die Beschenkten und präsentieren wie es geht in der Einen Welt gerechter zu leben. Jeden Freitagnachmittag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist der Weltladen in der Kirchstrasse 10 geöffnet. Sehen wir uns?

Kindergottesdienst am Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag, dem 9.6. sind alle Kinder wieder um 9.30 Uhr zum Kindergottesdienst in den Assisisaal eingeladen! Wir feiern gemeinsam das Pfingstfest.

Nachlese zur Seniorenfahrt mit Maiandacht am 22.05.2019 in Heggbach-Maselheim

Bei schönem Wetter machten sich an diesem Tag gegen 12.00 Uhr rund 25 TeilnehmerInnen mit dem Bus auf den Weg zur dortigen Lourdesgrottes. Die Fahrt führte über die farbenfrohe Landschaft der Alb. An der Grotte kam die Reisegruppe gegen 14.15 Uhr an und feierte dort gemeinsam eine Maiandacht mit Pfarrer Heller. Im Anschluss zeigte eine Ordensschwester noch die Pfarrkirche und wies auf einige Besonderheiten hin. Danach ging es weiter nach Ochsenhausen zu Kaffee und Kuchen. Gegen 17.30 Uhr machten sich die Senioren wieder auf den Heimweg.

Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an Frau Christa Eisele für die Organisation dieser Seniorenfahrt.

Uns schickt der Himmel! – 72-Stunden-Aktion des BDKJ

„In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen“ – das war das Motto der diesjährigen Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend). Vom 23. bis 26. Mai 2019 engagierten sich tausende junge Menschen in sozialen Projekten. Im Fokus stand dabei der Grundgedanke der Solidarität, der sich im Einsatz für Andere und mit Anderen niederschlug.

Auch Jugendliche aus unseren beiden Kirchengemeinden St. Kolumban Wendlingen-Unterboihingen und Zum Guten Hirten Köngen und Unterensingen haben sich zusammengefunden, um hier vor Ort die Welt ein Stück besser zu machen.  In 72 Stunden haben sie die Spielelandschaft des evangelischen Hausacker-Kindergartens in Köngen umgestaltet. Mit viel Begeisterung, Einsatz und Freude machte sich die Gruppe an die Umsetzung ihres Projektes. Unterstützt wurden sie dabei von Männern und Frauen, die u. a. tatkräftigt mitanpackten, Kuchen spendeten und durch ihren Besuch motivierten.

Für diese großartige Unterstützung sagen wir allen, besonders auch den Sponsoren, ein herzliches „Vergelt’s Gott!“ Der größte Dank aber gilt den Kindern und Jugendlichen, die in 72 Stunden „Berge versetzten“. Ohne Euch wäre all dies nicht möglich gewesen – Euch hat der Himmel geschickt!

Die Unterstützer unser Aktion:
Gasthaus zur Traube (Wendlingen), Köngener Mühle – Restaurant Delphi, Vecchia Taverna (Oberboihingen), Metzgerei Scheible (Wendlingen), Metzgerei Benz (Köngen), Metzgerei Weiß (Wendlingen), Getränke Weis (Köngen), Getränke Valet (Wendlingen), Holzbau Entzminger (Nürtingen), Schrauben Schmid (Kirchheim), Kai Baumann – Garten und Landschaftsbau (Wendlingen), Baumaschinen Schmittinger (Köngen), Farben Schlegel (Wendlingen), Thomas Klein – Möbel Innenausbau (Köngen).