Mitteilungen


Firmung 2018: „IST DA JEMAND?“

Am Sonntag, den 01. Juli 2018 sind in unserer Seelsorgeeinheit um 10 Uhr in St. Kolumban, Wendlingen – Unterboihingen und um 14 Uhr in der Thomas-Morus-Kirche in Unterensingen die Firmungen. Sie werden von Weihbischof Matthäus Karrer gespendet.

Zu den Info-Abenden laden wir daher herzlich ein:
• Für die Jugendlichen: Am Montag, den 22. Januar um 19 Uhr im Gemeindehaus in Oberboihingen, Friedhofstraße 1.

• Für die Eltern am Donnerstag, den 01. Februar um 20 Uhr im Gemeindehaus in Köngen, Rilkeweg 20.

• Die Anmeldung zur Firm-Vorbereitung ist am Dienstag, den 06.02. um 19 Uhr im Gemeindezentrum in Wendlingen, Bürgerstraße 4, durch die Jugendlichen selbst.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Corinna Weber
c.weber@guterhirte.eu

Sternsingeraktion 2018 in Wendlingen und Oberboihingen

 

Unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein: Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ werden vom 4.1. – 6.1.2018 wieder Kinder und Jugendliche als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. Mit dem Segen 20*C+M+B*18 (Christus Mansionem Benedikat = Christus segne dieses Haus) wünschen sie Glück für das Neue Jahr und bitten um eine Spende für Kinder in der Einen Welt.

In Wendlingen: Am 4.1.werden die Sternsinger ausgesandt, an diesem Tag sind sie im Stadtteil Wendlingen (bis zur Lauter) und Bodelshofen unterwegs. Am 5.1. werden sie Hausbesuche im Stadtgebiet Wendlingen/ Weinhalde machen. Am 6. 1. besuchen die Sternsinger dann nach dem feierlichen Dreikönigsgottesdienst die Häuser im Stadtteil Unterboihingen. Wir bitten um eine freundliche Aufnahme der Sternsingergruppen und bedanken uns dafür!

Alle Wendlinger Sternsinger treffen sich am Dienstag, 27. 12. 2017, um 15.30 Uhr im Kolumban-Saal des Katholischen Gemeindezentrums. Anschließend ist um ca. 16.30 Uhr das Treffen der HelferInnen.

In Oberboihingen: Am 3.1.werden die Sternsinger ausgesandt, an diesem Tag sind sie von der Ortsmitte in Richtung Nürtingen unterwegs. Am 4.1. werden sie Hausbesuche von der Ortsmitte in Richtung Wendlingen machen. Am 5.1. sind die Sternsinger zwischen Neckar und Bahngleisen unterwegs. Am 6.1. besuchen sie dann nach dem feierlichen Dreikönigsgottesdienst die Menschen im Krankenhaus in Nürtingen.

Alle Oberboihinger Sternsinger treffen sich zur Kleiderausgabe und Probe am Freitag, 29. 12. 2017 um 15.00 Uhr im Gemeindehaus in Oberboihingen.

Gemeindeversammlung – und wie es weitergeht

Die beiden Kirchengemeinderäte, die Gemeindeleitung und das gemeinsame Prozessteam haben weiter an den Themen und Ideen der Gemeindeversammlung gearbeitet. In den nächsten Wochen liegen hinten in allen unseren Kirchen schriftliche Informationen aus für diejenigen, die bei der Gemeindeversammlung nicht dabei sein konnten. Ebenfalls stellen wir auf unseren Homepages die Schaubilder ein, die wir bei der Versammlung gezeigt haben. Sie sind herzlich eingeladen, immer wieder mal auf unsere Internetseiten zu schauen. Dort erfahren Sie Neues vom Prozess „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“, und wie wir den in unserer Seelsorgeeinheit umsetzen. Vielen Dank für Ihr Interesse, Ihre Ideen und Ihr Mitwirken in unseren Gemeinden!

Friedenslicht aus Bethlehem

Das Friedenslicht wird in der Geburtsgrotte von Bethlehem entzündet und von dort aus durch die Pfadfinder in alle Welt verteilt. Es ist ein Zeichen der Hoffnung. In unseren Kirchen der Seelsorgeeinheit wird dieses Licht ab dem Heiligen Abend wieder da sein. Gerne können Sie sich dieses Licht mit nach Hause nehmen.

Danke für die Überraschungspäckchen

„Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten.“
Dieses Leuchten wurde am 07. Dezember in viele Gesichter gezaubert. Denn eine überwältigende Zahl von über 150 Päckchen wurden im Pfarrbüro abgegeben. Liebevoll verpackt und verziert fanden die meisten Geschenke beim CARIsatt-Verkauf am vergangenen Donnerstag neue Besitzer*innen. Die übriggebliebenen Frauen- und Kinderpäckchen werden bei der Weihnachtsfeier des Frauenhauses verschenkt. Die Männerpäckchen bekommen Flüchtlinge bei der Adventsfeier im Café Multikulti.
HERZLICHEN DANK an alle Spenderinnen und Spender!

Aus dem Kirchengemeinderat

In adventlicher Atmosphäre fand die letzte Kirchengemeinderatssitzung des Jahres im Gemeindehaus in Oberboihingen statt. G. Greiner-Jopp und D. Vidoni als Vertreterinnen der Gemeindeleitung Oberboihingen berichteten Aktuelles aus der Gemeindearbeit in der Teilgemeinde, R.Seneca gab einen Einblick in die Situation des Religionsunterrichts an der GHWS Oberboihingen. Im Anschluss an die Sitzung gab es ein Beisammensein mit Gutsle und Glühwein.

Krippenfahrt nach Enzklösterle

Am Mittwoch, den 10. Januar 2018 findet eine Krippenfahrt nach Enzklösterle statt. Die Krippenfahrt wird von der Seniorenarbeit St. Kolumban angeboten, eingeladen sind alle Senioren der Seelsorgeeinheit Guter Hirte – Kolumban. Nach der Besichtigung der Krippenausstellung ist Gelegenheit zum Kaffeetrinken. Abfahrt in Wendlingen-Unterboihingen ist um 11.30 Uhr an der Lindenschule, um 11.40 Uhr in Oberboihingen am ehemaligen Bäcker Haußmann, um 11.45 Uhr in Unterensingen an der Bushaltestelle Stern und um 12.00 Uhr in Köngen am Rathaus. Anmeldungen im Pfarrbüro von St. Kolumban, Tel. 920910 oder durch Eintragung in die Liste an den Schriftenständen aller vier Kirchen. Kosten für Fahrt und Krippenausstellung betragen 20 € und werden im Bus kassiert.

Krippenfeier am Heiligen Abend

Am 24.12. sind Familien um 14.30 in St. Kolumban zu einer Krippenfeier eingeladen. Kinder, die sich auf die Erstkommunion vorbereiten, werden die Geschichte der Volkszählung, der Herbergssuche, von Hirten und Engel und natürlich von Maria und Josef mit dem Jesuskind vorspielen. Herzliche Einladung vor allem für Familien mit Kindern bis zur 2. Klasse.

Adventsverkauf der Ministranten

Am Sonntag, 17.12., verkaufen die Ministranten im Anschluss an den Gottesdienst um 9.30 Uhr in St. Kolumban Glühwein und Punsch sowie Kleinigkeiten zum Verschenken. Die Einnahmen dienen der Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018.

Versöhnungstag der Oberboihinger Kommunionkinder

Am Samstag, 16.12. treffen sich die Kommunionkinder um 14.00 bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus. Jeder Mensch macht sich immer wieder schuldig. Es geht darum, mit der Schuld gut umzugehen. Eine Möglichkeit ist das Sakrament der Versöhnung, das die Kinder im Rahmen dieses Tages auch kennenlernen werden.