Mitteilungen


Begegnung der besonderen Art – Grillabend mit Tunnelbauern

Vergangenen Donnerstag fand auf Initiative des Kirchengemeinderats der Katholischen
Kirchengemeinde St. Kolumban Wendlingen-Unterboihingen ein Begegnungs- und Grillabend auf der
IMPLENIA-Baustelle statt. Rund 30 Mineure und Mitarbeiter/innen der Baustelle waren der
Einladung des Kirchengemeinderats gefolgt und so konnte gemeinsam gegrillt und gegessen werden.
Im Vordergrund stand dabei die nachbarschaftliche Begegnung mit den Menschen, die fern ihrer
Heimatorte, den Tunnelvortrieb des Albvorlandtunnels bewerkstelligen und dabei größtenteils
inmitten der Baustelle in Containern wohnen.
Wie vielfältig die Aufgaben eines Betriebsseelsorger sein können zeigte Diakon Peter Maile, der uns
als Grillmeister an diesem Abend bewirtete. Zahlreiche Salatspenden bereicherten das Buffet und
kamen bei den Mineuren gut an. Beim gemeinsamen Essen entstanden schnell entspannte
Gespräche zwischen den Kirchengemeinderäten und den Baustellenmitarbeitern. Besonders
spannend für uns Kirchengemeinderäte war es dabei, dass im Bauprojekt neben den Mineuren auch
noch zahlreiche weitere Mitarbeiter von der Praktikantin über Buchhalter und Controller, etc. von
ihrer Arbeit auf der Baustelle erzählten.
Nach einem kurzen Impuls von Diakon Peter Maile, der von unserem Kirchengemeinderat Bernd
Dieterle in professioneller Weise musikalisch umrahmt wurde, und ein paar kurzen Worten von
Projektleiter Andreas Groten, konnte zum Nachtisch übergegangen werden. Bei herrlichem
Sommerwetter war es besonders wohltuend, dass die Tunnelpatin Esther Müllerschön samt ihrem
Sohn Jonathan die Kirchengemeinderäte auf die Baustelle begleitete, spendete sie doch den
Nachtisch in Form eines Eis-Buffets, das an Auswahl einer Eisdiele in Nichts nachstand. Herzliches
Vergelt‘s Gott hierfür und für einen wunderbaren, nachbarschaftlichen Begegnungsabend allen
Organisatoren und Teilnehmern. Beate Forcht

Wechsel im Kirchengemeinderat

Ende Juli erklärte Thomas Geiger sein Ausscheiden aus dem Kirchengemeinderat. Für ihn rückte Annette Jahn nach, sie wurde in der Sitzung vom 20. September 2018 verpflichtet. Wir wünschen ihr viel Freude bei der Arbeit im Kirchengemeinderat.
Öffentlichkeitsarbeit
Schon länger steht das Thema Öffentlichkeitsarbeit auf der Agenda des Kirchengemeinderats. Regina Seneca berichtete von einer Fortbildung zum Thema Öffentlichkeitsarbeit mit Anregungen für Schritte zu einer guten Außenpräsentation der Kirchengemeinde und der Seelsorgeeinheit.
Jahresrechnung 2017
In der Septembersitzung stand der Rechnungsabschluss und die Jahresrechnung 2017 auf dem Plan. Verwaltungsaktuar Ralph Höllinger und Kirchenpflegerin Gaby Jäger erläuterten die Zahlen, der KGR stellte das Rechnungsergebnis einstimmig fest. Die Jahresrechnung liegt vom 1.10. bis 12.10. im Pfarrbüro aus und kann dort zu den Öffnungszeiten eingesehen werden.

Missio-Truck kommt leider nicht

Die kath. Kirchengemeinde Zum Guten Hirten hatte im Frühjahr 2017 den Missio-Truck für dieses Jahr Oktober gebucht. Der Truck ist ein 12,5-Tonner, der es in sich hat. Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo werden die Besucherinnen und Besucher durch die multimediale Ausstellung „Menschen auf der Flucht” für die Ausnahmesituation Flucht sensibilisiert, denn Flucht geht uns alle an!
Leider ist ein Fehler im Buchungssystem aufgetreten, und es fand eine Doppelbelegung statt. Daher entfällt der für Anfang Oktober geplante Termin für den Missio-Truck in der Fußgängerzone Köngens.
Sollte sich nochmal eine Gelegenheit bieten, den Truck zu buchen, werden Sie es hier im Blättle erfahren. Nähere Infos auf: www.missio-hilft.de

Schwester Theresa Zukic beim Frauenbund Wendlingen-Unterboihingen

Die Skateboard fahrende Nonne aus dem Bistum Bamberg, bekannt aus dem Fernsehen, hält am Sonntag, den 7. Oktober um 18 Uhr im kath. Gemeindezentrum St. Georg einen Vortrag mit dem Thema: „Jeder ist normal bis du ihn kennst.“ Er handelt von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen.
Der Eintritt ist frei. Es werden Spenden ergeben.

Neue Krabbelgruppe

Wer hat Interesse an einer Krabbelgruppe für Kinder, die ca. von November 2017 bis Mai 2018 geboren sind? Mütter oder Väter mit ihrem Kind treffen sich wöchentlich mittwochs von 10 bis ca. 11.30 Uhr gemeinsam im Gemeindezentrum St. Georg, Bürgerstr. 4 (Raum Bethlehem, im Untergeschoss), um zu spielen, zu singen oder zu basteln. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 10. Oktober. Das Programm gestalten die Eltern selbst, Kosten pro Familie sind 10,00 für ein Halbjahr. Kontakt: Sarah Pluschys, mobil 0176 83324330.

Neue Oberministranten

Bei der Mini-Vollversammlung am 15. September wurden 2 neue Oberministranten gewählt:
Amelie und Niklas. Wir wünschen euch viel Freude bei eurer neuen Aufgabe.
Den bisherigen Oberminis: Jasmin, Moritz und Alexander sagen wir ein großes DANKESCHÖN!v

Einladung zum Kindergottesdienst

Am Sonntag, 23.09.2018 findet um 9.30 Uhr unser erster Kindergottesdienst nach den Sommerferien im Assisi Saal, Eingang Schlossstraße, statt. Zum Thema “Neue Wege gehen” sind alle Kinder ab 3 Jahren mit ihren Familien ganz herzlich eingeladen. Gemeinsamer Abschluss ist in St. Kolumban.

Schnupperyoga beim Frauenbund Wendlingen-Unterboihingen

Unter der Anleitung der Yogatherapeutin Susanne Tschörner erhalten Sie die Möglichkeit, die Grundprinzipien des Yogas auszuprobieren und zu erfahren, wie damit die Selbstheilungskräfte aktiviert werden können. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen eine Gymnastikmatte mit. Der Termin ist am Freitag, den 14.9. um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Georg.

Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats:

Nächsten Donnerstag den 20. September ist um 20 Uhr eine öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im kath. Gemeindezentrum St. Georg im Raum Martinus.
Schwerpunkt der Sitzung: Rechnungsabschluss und Feststellung der Jahresrechnung 2017.

Hinweis zur Erstkommunion 2019

Die Erstkommunion in Wendlingen und Oberboihingen wird auch 2019 wie jedes Jahr nach Ostern stattfinden. Die Termine hierfür sind in St. Kolumban am 28. April 2019 und in der Dreifaltigkeitskirche am 05. Mai 2019. In der Teamklausur Ende September wird die Zuständigkeit für die Erstkommunion geklärt. Danach werden die Drittklässler in den Schulen über die diesjährige Kommunionvorbereitung informiert. Die Informationen werden auch im Blättle und auf der Homepage zu finden sein.