Mitteilungen


QUINTESSENZ im Kloster Heiligkreuztal

Das zurückliegende Wochenende verbrachte die QUINTESSENZ unseres Jugendchors St. Kolumban auf Probewochenende hinter Klostermauern.
Am Vorabend des Martinstages wurde in der Helenakapelle eine Vesper musikalisch mitgestaltet.
Beeindruckend war das anschließende Singen mit der außergewöhnlichen Akustik im nächtlichen Engelgarten.
Paul Magino führte am Sonntag bei einem Rundgang  durch Münster, Klostergarten und Kreuzgang
des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Heiligkreuztal.
Auf das Programm beim Adventskonzert, am 16. Dezember 2018, darf man schon gespannt sein …

Vorbereitung auf die Erstkommunion 2019 – Einladung Info-Abend

In dieser Woche werden in den dritten Klassen Einladungen zur Erstkommunionvorbereitung verteilt. Bei einem Info-Abend erfahren Sie mehr über die Form und die Termine der diesjährigen Vorbereitung. Wir laden Sie herzlich ein, entweder am 13. November um 20 Uhr ins katholische Gemeindezentrum in Wendlingen (Bürgerstraße 4) oder am 19. November um 20 Uhr ins Gemeindehaus in Oberboihingen (Friedhofstraße 1) zu kommen. Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an Pastoralreferentin Stefanie Walter wenden, per E-Mail (s.walter@kolumban.de) oder telefonisch im Pfarrbüro.

Besinnungstag des kath. Frauenbundes

Wie jedes Jahr lädt der KDFB zum  Besinnungstag am Samstag, den 24. November in das Gemeindezentrum in Oberboihingen ein. Mit dem Jahresmotto des KDFB „aus der Mitte leben“ wollen wir uns an diesem Tag beschäftigen.  Der Tag beginnt um 9 Uhr mit Gabriele Greiner- Jopp als Referentin. und endet ca. um 16.30 Uhr. Das Mittagessen wird wie letztes Jahr im Fass sein. Wer sein kleines DIN A 6 Heftchen noch hat, das vor einigen Jahren als Besinnungstagsheft eingeführt wurde.Abfahrt mit den Autos ist um 9 Uhr am Gemeindezentrum St. Georg. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldung bei Marita Riedle Tel. 2978 bis zum 21. November.

Nikolaus im Eine Welt Laden

Schon an den Nikolaus gedacht? Nein? Aber wir! In echter Bischofsausstattung und aus fairer Schokolade gibt es Nikoläuse im 1-Welt-Laden Wendlingen. Das übliche Sortiment wie Kaffee, Tee, Honig und leckere Knuspereien gibt es weiterhin, also: Die Adventszeit kann kommen. Kommen Sie auch? Dann freuen wir uns. Das Welt-Laden-Team aus Wendlingen, gleich neben dem Heimatmuseum. Geöffnet: Freitag von 15.00h bis 18.00h.

Firmvorbereitung – Anmeldung

Die Anmeldeformulare sowie den Unkostenbeitrag bitte bis spätestens Montag, den 19. November im Pfarrbüro (Kirchstraße 2/1, Wendlingen) abgeben.

11.11. Laternenumzug mit Martinsspiel

Zum Laternenumzug mit Martinsspiel am Sonntag, 11.11.2018 laden wir alle Familien recht herzlich ein. Wir treffen uns um 18.00 Uhr vor der katholischen Kirche St. Kolumban und ziehen mit den Laternen zum Hof des Schulzentrums. Bei Regen findet eine Martinsfeier in der Kirche statt. Auch in diesem Jahr bitten wir Sie, wie Martinus zu teilen. Ihre Spende kommt finanziell schwachen Familien in Wendlingen zugute.

Kreativwerkstatt beim Frauenbund

Zur kommenden Adventszeit, bietet der Kath. Frauenbund ein kreativ ausgestaltetes Adventsgitter ( ca. 60 cm x 60 cm ) für Innen und Außen an.  Ort und Zeit sind am Freitag, den 16. November um 19.30 Uhr im Assisi –Saal im kath. Kindergarten Schlossstr. 20.  Um planen zu können müssen die Anmeldungen bei Marita Riedle Tel. 2978 bis zum 11.11. abgeschlossen sein. Es wird ein Kostenbeitrag von 10.-€ erhoben. Mitzubringen sind eine Gartenschere, Wickeldraht, winterliche Naturmaterialien wie Thuja, Buchs, Rinde, Moos, Zweige, Tannenzapfen und weihnachtliche Deko wie Kugeln, Strohsterne , Bänder, Ausstecherle usw. Einladung an alle kreativen Frauen.

Aus dem Kirchengemeinderat

Zwei Themenschwerpunkte standen auf der Tagesordnung der Oktobersitzung. Seit 1. September 2018 gilt der neue Orientierungsrahmen für die integrierte pastorale Stellenplanung der Diözese. Wie Dekan Paul Magino erläuterte, bedeutet das für unsere Seelsorgeeinheit einen Anteil von 2,1 Stellen, dazu gibt es für den Dekan einen zusätzlichen Stellenanteil von 0,6. Nachdem wir  mit Susanne Hepp-Kottmann und Regina Seneca zwei pastorale Mitarbeiterinnen verabschiedet haben, wird deren Stellenanteil also nicht eins zu eins ersetzt werden. Pastoralreferentin Corinna Weber präsentierte dann die Neuverteilung der Arbeitsfelder der aktuellen pastoralen Mitarbeiter. Diese können auf der Homepage eingesehen werden. Ein zweiter Schwerpunkt war die Missbrauchsstudie der deutschen Bischofskonferenz und Reaktionen darauf. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Präventionsarbeit zu leisten und sensibel zu sein für Hinweise. Es wird in diesem Jahr noch zwei Schulungen für Ehrenamtliche zum Thema “Umgang mit Schutzbefohlenen” geben.