Mitteilungen


Kindergottesdienst

 

„Wir sind bunt wie ein Regenbogen“ – zu diesem Thema feiern wir unseren nächsten Kindergottesdienst am Sonntag, 27. September. Wir beginnen um 9.30 Uhr im Assisi-Saal des kath. Gemeindezentrums, Bürgerstr. 4 (Eingang Kindergarten). Den Abschluss machen wir gemeinsam mit den „Großen“ in St. Kolumban. Herzliche Einladung an alle Kinder bis zur 3. Klasse und ihre Eltern oder Großeltern!

Erntedank

Zum Schmücken des Erntedankaltars in St. Kolumban benötigen die Blumenfrauen noch Obst, Gemüse oder Blumen. Wenn Sie etwas spenden möchten, bringen Sie Ihre Gaben bitte am Freitag, 2. Oktober vormittags in die Kirche. Für Oberboihingen bitte am Freitag, 2. Oktober zum Gottesdienst um 15 Uhr.

Caritassammlung

Die Caritas Fils-Neckar-Alb und unsere Kirchengemeinde haben die katholischen Haushalte angeschrieben und anläßlich des Caritassonntags um Spenden gebeten für die Tafelläden.

Die Kollekte in den Gottesdiensten am 26. Und 27. September soll ebenfalls für caritative Aufgaben sein, insbesondere für den Betrieb der Tafelläden, die Menschen mit wenig Einkommen ermöglichen, ihr tägliches Brot zu kaufen. Zu Preisen, die viel niedriger sind als im Supermarkt. Es sind Lebensmittel, die gespendet werden, weil sie vom Vortag oder „nicht mehr so schön“ sind. Ehrenamtlich Helfende holen die Lebensmittel bei den Bäckereien und Supermärkten ab.

In Wendlingen gibt es Carisatt mobil, einen mobilen Tafelladen, getragen von der Caritas Fils-Neckar-Alb und unserer Kirchengemeinde. Jeden Donnerstagnachmittag werden vor allem Brot, Gemüse und Obst auf dem Hof der Gartenschule verkauft zu Preisen weit unter dem üblichen Ladenpreis. Einkaufen darf, wer einen Berechtigungsausweis hat.

Immer mehr Menschen haben so wenig Geld zur Verfügung und beantragen in letzter Zeit einen solchen Ausweis. Auch die Flüchtlinge können hier einkaufen.

Es fehlt oft auch an Waren des täglichen Bedarfs. Wer haltbare Waren spenden möchte, kann diese gerne in den Korb hinten in der Kirche St. Kolumban legen oder im Pfarrbüro abgeben.

Damit die Tafelläden auch in Zukunft bedürftigen Menschen helfen können, brauchen diese Ihre finanzielle Unterstützung. Kosten entstehen für Miete, Fahrzeuge, Einrichtung und den laufenden Unterhalt wie Strom und Wasser oder Reparaturen. Bitte spenden Sie, jeder Euro hilft.

Herzlichen Dank!

Vorankündigung: Diözesanwallfahrt und Katholikentag

  • Diözesanwallfahrt nach Tours vom 17. – 21. Mai 2016
  • Katholikentag in Leipzig vom 25. – 29. Mai 2016

Für den Katholikentag finden Sie www.katholikentag.de finden Sie bereits jetzt alle wichtigen Informationen zum und können sich dort auch anmelden.

Für die Diözesanwallfahrt können sich Gruppen und auch Einzelpersonen direkt bei der Diözesan­pilgerstelle Rottenburg-Stuttgart (Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart, Tel: 0711/26331233, Email: pilgerstelle@caritas-dicvrs) anmelden. Dort erhalten Sie auch eine detaillierte Ausschreibung und weitere Informationen.

Dank an Kenneth Nwokolo

Seit dem 20. Juli war Kenneth Nwokolo aus Nigeria, unser „Sommerpfarrer“ in unserer Seelsorgeeinheit tätig. Durch seine Arbeit und seine Art hat er Menschen hier und in Nigeria einander nähergebracht. In den Vorträgen in St. Kolumban und in Guter Hirte in Köngen berichtete er über seine Projekte in seiner Heimat.

In der Zwischenzeit ist er seit dem November 2014 in der dritten Pfarrei in Akokwa. Hier warten neue Herausforderungen auf ihn. Das wichtigste und notwendigste ist ein Brunnen.

Bis in eine Tiefe von 230 Meter hat die Brunnenbaufirma gebohrt aber noch kein Wasser gefunden. Bis eigenes Wasser gefördert werden kann, muss er teures Wasser von einem Tankwagen kaufen.

Kenneth Nwokolo sorgt für den Betrieb und Ausbau einer Schule und eines Kindergartens.

Er organisiert Computerkurse für Jugendliche und vieles mehr. Neben der praktischen Hilfe liegt ihm das geistliche Wachstum der Menschen sehr am Herzen.

Mit den Spenden, welche er von den vielen Menschen aus unseren Gemeinden erhalten hat, kann er vieles bewegen.

Für die Dienste in unserer Seelsorgeeinheit und für die vielen guten Begegnungen sagen wir ihm ein herzliches „Vergelt’s Gott“ und wünschen ihm Gottes Segen für sein Wirken in seiner neuen Gemeinde. Danke auch allen, die ihn in den Sommerwochen auf vielfältige Weise begleitet haben und allen, die durch ihre Spenden seine Arbeit in Nigeria unterstützen.

Neue Erwachsenenbildungsprogramme

Der neue Programmflyer der Ökumenischen Erwachsenenbildung Wendlingen (auch online verfügbar) und das neue Programmheft der keb Kreis Esslingen e.V. liegen in den Kirchen, Gemeindehäusern und einigen öffentlichen Orten aus und laden ein zu einer Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen. Lassen Sie sich einladen zu neuen Erkenntnissen und Erfahrungen.

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

Liebe Gemeinden der Seelsorgeeinheit „Guter Hirte – Kolumban“,

dieses Zitat von Hermann Hesse möchte ich gerne als eine Art „Überschrift“ für meine Vorstellung verwenden, da ich es als sehr passend ansehe. Es beschreibt sehr gut meine derzeitige Gefühlslage hinsichtlich der vor mir liegenden Zeit.

Mein Name ist Daniel Heller. Die vergangenen zwei Jahre war ich in der Seelsorgeeinheit „Unteres Brenztal“, in Giengen (der „Heimat“ der Steiffbären) tätig. Zuvor war ich für ein Jahr als Diakon in Esslingen tätig.

Nun, nachdem ich meine ersten „Gehversuche“ im priesterlichen Dienst gemacht habe, freue ich mich sehr, diesen Dienst auch bei Ihnen ausüben zu dürfen. Diesem Neubeginn wohnt für mich tatsächlich ein gewisser “Zauber“ inne, ein Zauber, der mich mit großer Freude auf die vor mir liegenden Jahre, die Aufgaben und die Begegnungen mit Ihnen erfüllt.

Der Jakobsweg zwischen Tübingen und Rottenburg

Pilgerwanderung am 12. September

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen und ein Stück des Jakobsweges erwandern. Start ist am Bahnhof in Wendlingen. Wir fahren mit dem Zug nach Tübingen. Von dort geht es durch die Stadt den Hügel hoch übers Schloß zur Wurmlinger Kapelle und von dort weiter nach Rottenburg. Die Strecke beträgt ca. 12 km.

Unterwegs ist Zeit zum miteinander ins Gespräch kommen, Schauen, Singen, Hören und Innehalten. Ebenso ist Platz für ein ausgiebiges Pilgervesper. Die Rückkehr nach Wendlingen erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bitte bringen Sie gutes Schuhwerk, Vesper und Getränke mit.

Treffpunkt ist am Samstag, 12. September 2015, 8.30 Uhr, Bahnhof Wendlingen, Gleis 2

Wegbegleiterinnen sind Dr. Ulrike Altherr und Dr. Andrea Fausel.

An Kosten kommen nur Fahrtkosten, die Höhe richtet sich nach der Teilnehmerzahl.

DanseVita

Der nächste DanseVita® Abend ist am Montag, den 07.09.2015 um 19:30 Uhr Im Kath. Gemeindezentrum St. Georg, 73240 Wendlingen, Bürgerstraße 4.

Mitbringen: leichte Kleidung, Getränke, evt. Decke, Schuhe, wer nicht barfuß tanzen kann

Gebühr: 11,- € pro Abend

Anmeldung und Informationen bei Gaby Ludwig, Tel. 07024/3320.

Altkleidersammlung Aktion Hoffnung

Auch in diesem Jahr sammeln die katholischen Verbände wieder Altkleider für Bedürftige und zur Finanzierung von Hilfsprojekten für Notleidende. Ehrenamtliche aus dem Katholischen Dekanat Esslingen-Nürtingen holen am Samstag, 24. Oktober die Säcke bei den Kirchengemeinden ab.

Wenn Sie Altkleider und Altschuhe aussortieren wollen, spenden Sie diese doch für diesen guten Zweck der „Aktion Hoffnung“. Leere Sammelsäcke liegen in den Kirchen aus. Die gefüllten Säcke können von Montag 19.10. bis Freitag 23.10. von 8 bis 18 Uhr im Foyer des Gemeindezentrums St. Georg abgegeben werden.

Weitere Informationen zur Aktion Hoffnung gibt es auf den Seiten des Dekanats Esslingen-Nürtingen sowie unter www.aktion-hoffnung-rs.de.