Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. Wenn du durchs Wasser gehst, ich bin bei dir, und durch Ströme, sie werden dich nicht überfluten; […] Denn ich bin der Herr, dein Gott […] weil du teuer, wertvoll bist in meinen Augen und ich dich lieb habe […] Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; (Jes 43,1-5)

Bedrängnisse in unserem Leben können wie ein überflutender Strom auf uns wirken, z.B. die Corona-Situation, wieder neue Auflagen, die manche in existentielle Not bringen, Schwierigkeiten bei der Arbeit, in der Familie oder im Freundeskreis.

Mit diesem Bibelvers werden wir ermutigt: Ströme werden uns nicht überfluten.

Wir sind in aller Bedrängnis nicht allein: Gott hat uns beim Namen gerufen, ER kennt unsere Situation, nimmt uns an der Hand und hilft uns. Wir sind SEIN. Wir sind wertvoll und teuer in SEINEN Augen. Wir müssen uns nicht fürchten, da ER mit uns ist.

Mit diesem Zuspruch können wir getrost ins neue Jahr 2021 starten!

 

Lisa Weis